lasertherapie

Lasertherapie

Wie wirkt die Lasertherapie? Zellen und Gewebe werden durch die Absorption niederenergetischer Lichtimpulse und die dadurch in Gang gesetzten photochemischen Prozesse stimuliert, der Stoffwechsel wird angeregt, der Lymphfluss und die Durchblutung verbessert (und somit auch die Sauerstoffversorgung des Gewebes und der Abbau von Stoffwechselprodukte), die Nervenzellregeneration und Zellteilung werden angeregt.
Die Behandlung mit dem Low-Level-Laser kann bei den unterschiedlichsten Indikationen angewendet werden und sinnvoll sein. Einerseits ist sie ideal, um das Gewebe vor einer manuellen Therapie auf diese vorzubereiten, andererseits können spezifische Symptome und Erkrankungen damit behandelt werden. Beispiele für Indikationen sind zum Beispiel Schmerzen, Muskelverspannungen, Sehnenerkrankungen, Bandscheibenvorfälle, Verstauchungen, orthopädische Erkrankungen, postoperative Behandlung, Lymphabflussstörungen, Hautproblematiken (wie Ekzeme, schlecht heilende Wunden und Wunden im Allgemeinen, Analfissuren, Liegeschwielen und Narben), die Frakturheilung und Nervenregeneration kann durch Laseranwendung angeregt werden, und auch bei Problemen der inneren Organe (z.B. rezidivierende Magen- und Darmerkrankungen sowie Blasenentzündungen) kann eine Lasertherapie Sinn ergeben.
Mit dem Lasersystem “PowerTwin 21+” der Firma MKW biete ich Lasertherapie modernster Art.
Durch den Laserkamm oder Punktadapter komme ich mit dem Gerät wunderbar am Fell des Tieres vorbei und an die Haut, sodass ein Abscheren des Fells – wie bei anderen Geräten üblich – nicht notwendig ist. Die Therapie ist schmerzfrei.
Bei kleinen Tieren oder Behandlung in Kopfnähe, trägt das Tier eine Laserschutzbrille.
Sprechen Sie mich gerne auf diese Therapieform an. Es gibt einige wenige Kontraindikationen, in den meisten Fällen ist die Lasertherapie aber wunderbar einsetzbar. Abgerechnet wird wie immer nach GOT
(Foto: Scotty findet die Lasertherapie auch ziemlich gut 😊)
(Werbung durch Markennennung)
#tierosteopathie #tierphysiotherapie #lowlevellaser #mkwlaser#hundeosteopathie #katzenosteopathie #heimtierosteopathie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.